STINNER-IT NACHMITTAG

Persönlicher 2,5h Workshop ab 2 Teilnehmern
Für alle Fragen rund um PC, Notebook und Smartphone

IT-NACHMITTAG:
2,5 Stunden widmen wir uns Ihren Fragen und zeigen Ihnen in einer kleinen Gruppe die Antworten dazu

Technikerstunden sind teuer und Sie haben niemanden der Ihnen in Ihrem Familien- oder Bekanntenkreis weiterhelfen kann?

Dann nutzen Sie unseren IT-Nachmittag ab zwei Teilnehmern und wir helfen Ihnen bei Ihren ganz persönlichen IT-Fragen.

Wir helfen Ihnen auch bei der Erstinstallation von div. Tablets und Smartphones, Spezialfragen von Micrsoft-Office und vielen anderen Themen.

FÜR WEN?

Privatpersonen, die Fragen in Sachen Computer und Smartphone haben oder sich ganz generell mit für sie neuen technischen Geräten auseinandersetzen möchten.

WAS IST INKLUDIERT?

  • Workshop ab 2 Teilnehmern
  • Dauer: 2,5 Stunden
  • auf Wunsch bei Ihnen vor Ort, wenn Sie zu zweit sind
    Reisekosten außerhalb von Graz
    fallen zusätzlich an

WAS KOSTET DER WORKSHOP?

  • Pro Person kostet der Workshop:
    EUR 90,- (inkl. USt.)
  • Termine auf Anfrage
  • Wenn Sie bereits einen zweiten Teilnehmer organisiert haben, kommen wir auch gerne zu Ihnen nach Hause

WAS KANN INHALT DES WORKSHOPS SEIN?

Bei der Terminvereinbarung besprechen wir vorab Ihre Probleme. Die Inhalte des Workshops legen wir dann gemeinsam mit Ihnen fest.

HÄUFIGE FRAGEN UND THEMEN (BEISPIELE):

Wie kann ich eine App am Handy installieren?
Wie richte ich Whatsapp am PC ein?
Wie bekomme ich E-Mails auf mein Notebook?
Wie funktioniert mein E-Banking am PC?

 

KONTAKT

T: +43 699 17 09 87 72
office@stinner-it.com

MEHR ERFAHREN

Wollen Sie mehr über unsere Leistungen im gesamten IT-Bereich erfahren? mehr>

KOSTENLOSE TIPPS ZUM THEMA PC UND HANDY?

Melden Sie sich jetzt zu unserem Newsletter an und erhalten Sie alle 1 bis 2 Wochen einen kostenlosen IT-Tipp von uns. Wie zB Beispiel diesen hier:

TIPP #1:

Legen Sie unterschiedliche Benutzerkonten an

Schadprogramme haben die gleichen Rechte auf dem PC wie das Benutzerkonto, über das sie auf den Rechner gelangt sind. Daher sollten Sie nur dann mit Administratorrechten arbeiten, wenn es unbedingt erforderlich ist.
Richten Sie für alle Nutzerinnen oder Nutzer des PCs unterschiedliche, passwortgeschützte Benutzerkonten ein. Vergeben Sie für diese Konten nur die Berechtigungen, die die jeweilige Nutzerin oder der jeweilige Nutzer für seine Arbeit braucht. So werden auch private Dateien vor dem Zugriff anderer Benutzerinnen oder Benutzer geschützt. Surfen Sie im Internet mit einem der eingeschränkten Benutzerkonten und nicht in der Rolle des Administrators.